Gimpel

Menu
Alpengimpel 3,2 mm
Auroragimpel 3,0 mm
Azorengimpel 2,7 mm

Berggimpel

3,5 mm
Bindengimpel 3,2 mm
Blanfordgimpel 3,0 mm
Blaugimpel 2,7 mm

Burgundergimpel

3,0 mm
Burtongimpel 3,0 mm
Mexikansicher Karmingimpel 3,0 mm
Mohrengimpel 3,2 mm
Mongolengimpel 3,0 mm
Nepal- od. Schuppenkopfgimpel 2,7 mm
Przevalskigimpel 3,0 mm

Purpurgimpel

3,0 mm
Rhododendrongimpel 3,5 mm
Roborowskigimpel 3,0 mm
Rosenbauchschneegimpel 3,0 mm
Cassingimpel 3,0 mm
Dünnschnabelgimpel 3,0 mm
Edwardsgimpel 3,0 mm

Rosengimpel

3,0 mm
Rosenmantelgimpel 3,0 mm
Rotflügelgimpel 3,0 mm
Einödgimpel 3,0 mm
Felsengimpel 3,0 mm
Fleckengimpel 3,0 mm
Goldrückengimpel 2,7 mm
Hakengimpel 3,5 mm
Japangimpel 2,7 mm
Maskengimpel 2,7 mm
Mattenschneegimpel 3,0 mm
Meisengimpel 2,7 mm
Rotkopfgimpel 2,7 mm
Scharlachgimpel 3,2 mm
Schmuckgimpel 2,7 mm
Waldgimpel (Thuragimpel) 3,0 mm
Waldschneegimpel 3,0 mm
Weißflügelgimpel 3,0 mm
Weißwangengimpel 2,7 mm
Wüstengimpel 2,7 mm
Einödgimpel 3,0 mm
Felsengimpel 3,0 mm
Fleckengimpel 3,0 mm
Goldrückengimpel 2,7 mm
Hakengimpel 3,5 mm
Japangimpel 2,7 mm
Maskengimpel 2,7 mm
Mattenschneegimpel 3,0 mm
Meisengimpel 2,7 mm
Rotkopfgimpel 2,7 mm
Scharlachgimpel 3,2 mm
Schmuckgimpel 2,7 mm
Waldgimpel (Thuragimpel) 3,0 mm
Waldschneegimpel 3,0 mm
Weißflügelgimpel 3,0 mm
Weißwangengimpel 2,7 mm
   

Beringungsvorschriften für Mischlinge Mischlinge, bei denen die Elterntiere einen unterschiedlichen Ringdurchmesser haben, sind, soweit vorhanden, mit einer zwischenliegenden Ringgröße zu beringen.

Erlenzeisig (2,5 mm) x Kanarie 2,7 mm
Fichtenkreuzschnabel (3,5 mm) x Kanarie (3 mm) 3,2 mm
Bindenkreuzschnabel (3,2 mm) x Gimpel (2,7 mm) 3,0 mm

Ist keine zwischenliegende Ringgröße vorhanden, kann der größere Ring verwendet

Karmingimpel (3 mm) x Gimpel (2,7 mm) 3,0 mm
Stiglitz (2,7 mm) x Birkenzeisig (2,5 mm) 2,7 mm